Pragmatistische Grundlegung Christlicher Sozialethik?

Alexander Filipovic

Abstract


Dieser Aufsatz ist eine Explikation der an anderer Stelle breiter entfalteten These, dass einige grundsätzliche Intuitionen einer postnaturrechtlichen Ausgestaltung Christlicher Sozialethik durch den Pragmatismus wichtige und weiterführende Rückendeckung erfahren. Der Beitrag beschreibt nach einer Einführung in die Tradition des Pragmatismus eine theologisch-ethische Linie als Wegbereiter der Pragmatismusrezeption für die Christliche Sozialethik, die die Wirklichkeitsnähe theologischer Ethik betont. Daraufhin entfaltet der Text mit dem spezifisch pragmatistischen  Freiheitsbegriff einen besonders wichtigen Aspekt der pragmatistischen Moralphilosophie. Eine pragmatistische Wende der Christlichen Sozialethik, für die der Text plädiert, stellt die Christliche Sozialethik nicht auf den Kopf, sondern gibt ihr Rückenwind, die eigene Grundlegungsarbeit voranzutreiben.


Volltext:

PDF

Literaturhinweise


Althans, Birgit (2005): Jane Addams und Mary Parker Follett. Angewandter Pragmatismus, Management des Sozialen und Pädagogik, in: Tröhler, Daniel / Oelkers, Jürgen (Hg.): Pragmatismus und Pädagogik, Zürich: Verl. Pestalozzianum, 115–137.

Basile, Pierfrancesco (2014): Der amerikanische Pragmatismus, in: Basile, Pierfrancesco / Röd, Wolfgang (Hg.): Geschichte der Philosophie, Bd. 11. Die Philosophie des ausgehenden 19. und des 20. Jahrhunderts, München: C.H. Beck, 58–182.

Bernstein, Richard J. (2010): The pragmatic turn, Cambridge: Polity.

Bogner, Daniel (2014): Das Recht des Politischen. Ein neuer Begriff der Menschenrechte, Bielefeld: transcript.

Bohmeyer, Axel (2006): Jenseits der Diskursethik. Christliche Sozialethik und Axel Honneths Theorie sozialer Anerkennung, Münster: Aschendorff.

Brandom, Robert B. (1994 / 2000): Expressive Vernunft. Begründung, Repräsentation und diskursive Festlegung, Frankfurt/M.: Suhrkamp.

Dewey, John (1927 / 1984): The Public and its problems, in: Dewey John: The later works. Vol. 2, hg. v. Jo Ann Boydston, Carbondale / Edwardsville: Southern Illinois University Press, 235–372.

Dewey, John (1920 / 1989): Die Erneuerung der Philosophie, Hamburg: Junius.

Dewey, John (1909 / 1998): The Influence of Darwinism on Philosophy, in: Hickman, Larry A. / Alexander, Thomas M. (Hg.): The Essential Dewey. Vol. 1: Pragmatism, Education, Democracy, Bloomington: Indiana University Press, 39–45.

Dreier, Wilhelm (1983): Sozialethik, Düsseldorf: Patmos.

Filipović, Alexander (2009): Das demokratische Ethos als Praxis. Der philosophische Pragmatismus und die Frage nach dem gesellschaftlichen Zusammenhalt, in: Jahrbuch für Christliche Sozialwissenschaften 50, 133–164.

Filipović, Alexander (2015): Erfahrung – Vernunft – Praxis. Christliche Sozialethik im Gespräch mit dem philosophischen Pragmatismus, Paderborn u.a.: Schöningh.

Goertz, Stephan (2004): Weil Ethik praktisch werden will. Philosophisch-theologische Studien zum Theorie-Praxis-Verhältnis, Regensburg: Pustet.

Heimbach-Steins, Marianne (1994): Unterscheidung der Geister – Strukturmoment christlicher Sozialethik. Dargestellt am Werk Madeleine Delbrêls, Münster / Hamburg: Lit.

Hengsbach, Friedhelm / Emunds, Bernhard / Möhring-Hesse, Matthias (1993): Ethische Reflexion politischer Glaubenspraxis. Ein Diskussionsbeitrag, in: Hengsbach, Friedhelm / Emunds, Bernhard / Möhring-Hesse, Matthias (Hg.): Jenseits katholischer Soziallehre. Neue Entwürfe christlicher Gesellschaftsethik, Düsseldorf: Patmos, 215–291.

Hetzel, Andreas (2008): Zum Vorrang der Praxis. Berührungspunkte zwischen Pragmatismus und kritischer Theorie, in: Hetzel, Andreas / Kertscher, Jens / Rölli, Marc (Hg.): Pragmatismus – Philosophie der Zukunft? Weilerswist: Velbrück, 17–57.

Höffner, Joseph (1962): Christliche Gesellschaftslehre, Kevelaer: Butzon & Bercker.

Honneth, Axel (2011): Das Recht der Freiheit. Grundriß einer demokratischen Sittlichkeit, Berlin: Suhrkamp.

Höhn, Hans-Joachim (1985): Kirche und kommunikatives Handeln. Studien zur Theologie und Praxis der Kirche in der Auseinandersetzung mit den Sozialtheorien Niklas Luhmanns und Jürgen Habermas', Frankfurt/M.: Knecht.

Höhn, Hans-Joachim (1990): Vernunft – Glaube – Politik. Reflexionsstufen einer christlichen Sozialethik, Paderborn u.a.: Schöningh.

Hübenthal, Christoph (2006): Grundlegung der christlichen Sozialethik. Versuch eines freiheitsanalytisch-handlungsreflexiven Ansatzes, Münster: Aschendorff.

James, William (1898): Philosophical Conceptions and Practical Results, in: University Chronicle (Univ. of Calif.) 1 (4), 287–310.

James, William (1920): The letters of William James, London: Longmans, Green.

James, William (1891 / 1948): Der Moralphilosoph und das moralische Leben, in: James, William: Essays über Glaube und Ethik, Gütersloh: C. Bertelsmann, 179–206.

James, William (1896 / 1948): Der Wille zum Glauben, in: James, William: Essays über Glaube und Ethik, Gütersloh: C. Bertelsmann, 40–67.

Joas, Hans (1992): Die Kreativität des Handelns, Frankfurt/M.: Suhrkamp.

Joas, Hans (1999a): Amerikanischer Pragmatismus und deutsches Denken. Zur Geschichte eines Mißverständnisses, in: Joas, Hans: Pragmatismus und Gesellschaftstheorie, 2. Aufl., Frankfurt/M.: Suhrkamp, 114–145.

Joas, Hans (1999b): Einleitung: Schritte zu einer pragmatistischen Handlungstheorie, in: Joas, Hans: Pragmatismus und Gesellschaftstheorie, 2. Aufl. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 7–22.

Jung, Matthias (2007): Verkörperte Freiheit. Der Beitrag des klassischen Pragmatismus, in: Heilinger, Jan-Christoph (Hg.): Naturgeschichte der Freiheit, Berlin / New York: de Gruyter, 435–455.

Menand, Louis (2001 / 2002): The metaphysical club. A story of ideas in America, London: HarperCollins.

Nagl, Ludwig (2008): Pragmatistische Handlungshorizonte. Erwägungen zur Tiefenstruktur des Zukunftsbegriffs bei Rorty, James, Peirce und Royce, in: Hetzel, Andreas / Kertscher Jens / Rölli, Marc (Hg.): Pragmatismus – Philosophie der Zukunft? Weilerswist: Velbrück, 189–216.

Nothelle-Wildfeuer, Ursula (1991): »Duplex ordo cognitionis«. Zur systematischen Grundlegung einer katholischen Soziallehre im Anspruch von Philosophie und Theologie, Paderborn u.a.: Schöningh.

Oehler, Klaus (2000): Einleitung, in: Oehler, Klaus (Hg.): William James, Pragmatismus. Ein neuer Name für einige alte Wege des Denkens, Berlin: Akademie, 1–16.

Pape, Helmut (2002): Der dramatische Reichtum der konkreten Welt. Der Ursprung des Pragmatismus im Denken von Charles S. Peirce und William James, Weilerswist: Velbrück.

Peirce, Charles S. (1991): Schriften zum Pragmatismus und Pragmatizismus, hg. v. Karl-Otto Apel, Frankfurt/M.: Suhrkamp.

Peirce, Charles S. (1878 / 1991): Wie unsere Ideen zu klären sind, in: Peirce, Charles S.: Schriften zum Pragmatismus und Pragmatizismus, hg. v. Karl-Otto Apel, Frankfurt/M.: Suhrkamp, 182–214.

Peirce, Charles S. (1992): The essential Peirce. Selected philosophical writings. Volume 1 (1867–1893), hg. v. Nathan Houser und Christian Kloesel, Bloomington: Indiana University Press.

Peirce, Charles S. (1869 / 1998): Grounds of Validity of the Laws of Logic: Further Consequences of Four Incapacities, in: Peirce, Charles S.: Collected papers of Charles Sanders Peirce, Bd. 5. Pragmatism and pragmaticism. Reprint, hg. v. Charles Hartshorne und Paul Weiss, Bristol: Thoemmes u.a., §§ 318–357.

Römelt, Josef (Hg.) (1999): Jenseits von Pragmatismus und Resignation. Perspektiven christlicher Verantwortung für Umwelt, Frieden und soziale Gerechtigkeit, Regensburg: Pustet.

Rorty, Richard (1979): Philosophy and the mirror of nature, Princeton: Princeton University Press.

Rorty, Richard (1992): Auch nur eine Spezies, die ihr Bestes tut. Über John Dewey, in: Merkur. Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken 46 (514), 1–16.

Seigfried, Charlene Haddock (2002): Introduction, in: Addams, Jane: Democracy and social ethics, Urbana: University of Illinois Press, ix–xxxviii.

Wallraff, Hermann-Josef (1965): Die katholische Soziallehre – ein Gefüge von offenen Sätzen, in: Achinger, Hans / Preller, Ludwig / Wallraff, Hermann-Josef (Hg.): Normen der Gesellschaft. Festgabe für Oswald von Nell-Breuning zu seinem 75. Geburtstag, Mannheim: Pesch Haus Verlag, 27–48.

Wallraff, Hermann-Josef (1974): Und wieder die katholische Soziallehre, in: Wallraff, Hermann-Josef (Hg.): Sozialethik im Wandel der Gesellschaft. [Referate der vierten Honnefer Sozialtagung 1973]. Unter Mitarbeit von Hans Zwiefelhofer, Limburg: Lahn-Verlag, 35–53.

Zweites Vatikanisches Konzil (1965 / 1992): Gaudium et spes, in: K.A.B. Bundesverband der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung Deutschlands (Hg.): Texte zur katholischen Soziallehre. Die sozialen Rundschreiben der Päpste und andere kirchliche Dokumente. Mit Einf. von Oswald von Nell-Breuning, Johannes Müller, 8., erw. Aufl., Bornheim: Ketteler, 291–395.




DOI: http://dx.doi.org/10.18156/eug-1-2015-art-4

Refbacks

  • Im Moment gibt es keine Refbacks